Ageli

Registered Users
  • Περιεχομενο (αριθμoς δημοσιευσεων)

    6
  • Μελος απο

  • Τελευταια επισκεψη

  1. Hallo <impatient>! Hauptsaechlich ist es schwierig, wenn wir mit anderen Kindern zusammen sind. Dann spreche ich mit meinem Sohn weiterhin deutsch so weit es geht, ansonsten sag ich es auf beiden Sprachen. Zugegebenermassen ist es fuer die sozialen Kontakte zu anderen griechischsprachigen Kindern nicht immer einfach.... Hoffe Dir/ Euch geht es gut!!!! Liebe Gruesse
  2. Hallo zusammen! Also bei uns klappt es mit der zweisprachigen Erziehung bisher wirklich gut. Habe einen Sohn, der jetzt 2 wird und wie ein Wasserfall spricht. Er hat frueh mit Sprechen begonnen. Ich habe von Anfang an nur deutsch mit ihm gesprochen und der Papa nur Griechisch. Ich spreche mit meinem Mann auch griechisch aber eben konsequent deutsch mit meinem Sohn. Und der kann beide Sprachen gleich gut und er unterscheidet mittlerweile mit wem er auf welcher Sprache spricht. Und er hat hier leider auch nur mich, der mit ihm deutsch spricht. Also kein Problem - man sollte nur eben so konsequent sein wie moeglich und von Anfang an deutsch sprechen. Liebe Gruesse an alle ! Wohne uebrigens in Maroussi
  3. Hallo Koulitsa! Ich denke, wir haben uns ueber Monique bereits kennengelernt? Auch wir haben immer noch Interesse an deutschsprachigen Treffen oder ganz generell an Mutter-Kind-Treffen. Auch wenn wir jetzt nicht ganz nah bei einander wohnen, wuerde ich mich trotzdem freuen, wenn wir in Kontakt kommen. Also, wenn Du Lust hast, dann melde dich doch einfach. Wir freuen uns Liebe Gruesse Hat jemand Erfahrungen mit der evangelischen Krabbelgruppe gemacht?
  4. Hallo Monique, ich hab Dir eine "προσωπικό μήνυμα" geschickt... weiss nicht, ob Du die schon gelesen hast? Ich habe Dir da meine Kontaktdaten mitgeteilt, falls Du Dich mal melden moechtest, wenn Du hier bist. Wuerde mich freuen, Euch kennenzulernen. Ich habe im Übrigen einen 5 Monate alten Sohn. Liebe Gruesse
  5. Ich bin nicht bei Facebook... ist das darueber einfacher zu kommunizieren oder weshalb seid Ihr da alle...? Liebe Angel's Mum! Das freut mich zu hoeren! Ich werde versuchen, Dir hierueber eine persoenliche Mitteilung zu schicken. Vielleicht koennen wir uns ja dann tatsaechlich bald treffen...*freu* Liebe Monique, ich wuensche Dir eine moeglichst stressfreie Auswanderung und freue mich darauf, Dich hier in Athen willkommen zu heissen... wir sind auch nicht all zu weit voneinander entfernt dann... fuer Athener Verhaeltnisse. Ich freue mich also auch hier schon auf ein Treffen!! Vielleicht koennen wir ja auch ueber die "PM" , die persoenliche Mitteilung, kommunizieren. Ich habe mich sehr ueber schnellen Reaktionen gefreut. Sie naehren in mir die Hoffnung, dass es doch noch mit ein paar Bekanntschaften und Treffen Gleichgesinnter klappt. In diesem Sinne: Vielen Dank! Und Bis Bald!
  6. Hallo an alle, ich bin neu hier im Forum, lebe seit gut 2 Jahren in Athen-Maroussi und habe einen 5 Monate alten Sohn. Ich wuerde mich sehr freuen, wenn es mit einer deutschsprachigen Krabbelgruppe oder Treffen anderer Art - wenn auch nur mal ein Kaffee - klappt. Besteht denn noch Interesse daran? Wenn ja bitte dringend melden... wir verbringen hier naemlich die meisten Tage allein zu zweit (der Papa arbeitet und sonstige Verwandte sind weit weg) und freuen uns daher ueber jede Abwechslung! Angels Mum und Tinaki - wir sind doch gar nicht so weit weg von einander....? Kouklitsa. ich wuensche dir angenehme letzte Tage und eine gute Entbindung! Liebe Gruesse